Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

EU-Datenschutzgrundverordnung

EU-DSGVO Quickstart Solution. Mit 3 Modulen zum neuen Recht.

INFORMIEREN. ANALYSIEREN. UMSETZEN.

Seit dem 25. Mai 2018 muss die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in allen 28 Mitgliedsstaaten verbindlich eingehalten werden. Zu beachten sind alleine 99 Artikel und 173 Erwägungsgründe, die schon aus rechtlicher Sicht eine Mammutherausforderung darstellen. Die EU-DSGVO stärkt einerseits massiv die Rechte auf informationelle Selbstbestimmung von Konsumenten und schränkt dadurch andererseits die Möglichkeiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen deutlich ein. Auch wird die Verarbeitung dieser Daten unter strengere Auflagen gestellt. Sind Ihre Daten für diese Herausforderung gerüstet?

Unternehmen müssen den Kunden vollumfänglich über Art, Zweck und Umfang von teilweise oder vollständig automatisierten Datenverarbeitungen informieren. Auch besitzt der Kunde ein umfassendes Auskunftsrecht. Das heißt, Unternehmen müssen in der Lage sein, dem Kunden alle über ihn gesammelten Daten in strukturierter Form mitteilen zu können. Andernfalls drohen drastische Strafen bis 20 Mio. EUR oder bis zu 4% des gesamten weltweiten Jahresumsatzes. Steigen Sie mit Uniserv in die Thematik ein und machen Sie ihre Daten in drei Schritten bereit für die EU-DSGVO.

EU-DSGVO Quickstart.

Informieren.

Die Uniserv EU-DSGVO Info-Plattform

Sie wissen nicht, wie Sie mit all den neuen Herausforderungen umgehen sollen? Dann beginnen Sie doch mit einer fundierten Informationsgrundlage. Hier finden Sie viele nützliche Informationen rund um die EU-DSGVO.

EU-DSGVO Assessment.

Analysieren.

Unser Angebot: Die EU-DSGVO Assessment von Uniserv

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung stärkt massiv die Rechte auf informationelle Selbstbestimmung von Konsumenten und stellt dadurch Unternehmen vor neue Herausforderungen:

  • Vollständig zu dokumentieren, in welchen Verarbeitungsprozessen personenbezogene Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden.
  • Nachzuweisen, dass in allen Verarbeitungsprozessen nur die für den Zweck erforderlichen Daten verarbeitet werden und dass diese Daten nur den dafür erforderlichen Mitarbeitern zugänglich sind.
  • Sicherzustellen, dass die Rechte betroffener Personen (Auskunft, Berichtigung, Löschen) bei entsprechenden Anfragen umgesetzt werden können.
EU-Datenschutzgrundverordnung - Strafen & Bußgelder

Bei vielen Unternehmen sind heute weder Prozesse noch Systeme darauf ausgelegt. Personenbezogene Daten sind in aufgaben- und prozessspezifischen Silos gespeichert. Der volle Umfang des Handlungsbedarfes ist nicht ersichtlich, konkrete Maßnahmen können nur schwer ergriffen werden.

Um ein qualifiziertes Bild über die Informationslogistik im Unternehmen zu erhalten, bietet Uniserv ein Assessment zur EU-Datenschutzgrundverordnung quasi als Best Practice an. Dazu durchleuchtet Uniserv bestehende Verarbeitungsprozesse, sowie Rollen bei der Auftragsdatenverarbeitung von personenbezogenen Daten.

Was bekommen Sie als Ergebnis?

  • Informationslandkarte:  Übersicht über die an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligten IT-Systeme sowie deren Datenflüsse.
  • Prozessübersicht: Matrix über die Prozesse und beteiligten Rollen an der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Grundlage für die Erstellung eines vollständigen Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten (§30 DSGVO).
  • Risikoanalyse:  Gap-Analyse zur Identifikation der Handlungsfelder im Hinblick auf die EU-DSGVO.
  • Maßnahmenplan: Kritische Bewertung aller Analysen sowie Ableitung eines konkreten, individuellen Maßnahmenplans.
     
EU-Datenschutzgrundverordnung - Uniserv Audit

Ihre Vorteile

  • Klarer Fokus auf personenbezogene Daten und verarbeitende Prozesse – Erstellung eines vollständigen Bildes und Aufdeckung von „weisen Flecken“.
  • Geringer Zeitaufwand für die Stakeholder durch die kompakte Struktur des Assessments – damit wenig negativer Einfluss auf das Tagesgeschäft
  • Strukturierte Analyse und frühzeitige Identifizierung von Handlungsbedarfen als Grundlage für ein strukturiertes Change Management – dadurch mehr Akzeptanz für die Veränderungen bei den Stakeholdern
  • Konkrete Maßnahmen zur Vorbereitung auf die EU-DSGVO sowie eine Machbarkeitseinschätzung im Hinblick auf die Timeline – Maßnahmen können frühzeitig priorisiert und ergriffen werden.


Das könnte Sie auch interessieren

EU-DSGVO Info-Hub.

Umsetzen.

Der Uniserv EU-DSGVO Info-Hub

Die EU-DSGVO stärkt massiv die Rechte auf informationelle Selbstbestimmung von Konsumenten. Die Verarbeitung von Daten wird unter strengere Auflagen gestellt. Unternehmen müssen den Kunden vollumfänglich über Art, Zweck und Umfang von teilweise oder vollständig automatisierten Datenverarbeitungen informieren. Der Kunde besitzt ein umfassendes Auskunftsrecht. Das heißt, Unternehmen müssen in der Lage sein, dem Kunden alle über ihn gesammelte Daten in strukturierter Form mitteilen zu können.

Wir bieten Ihnen mit unserer Quickstart Solution einen schnellen und einfachen Weg zur technischen Umsetzung dieser Anforderungen der EU-DSGVO.

Schnell und einfach zu mehr Sicherheit im Datenschutz

Um diese Anforderungen umzusetzten, haben wir mit dem Uniserv EU-DSGVO INFO-HUB einen zentralen und einfach integrierbaren Auskunftsplatz entwickelt, an dem alle EU-DSGVO-Anfragen kompakt beantwortet werden. Sie können über eine Suchmaske zu jeder Zeit erfahren: 

  • Ob zu einer Person Daten in Ihrem Unternehmen gespeichert sind,
  • wenn ja, in welchen Systemen und aus welchem Grund und
  • ob eine Löschung oder Berichtigung in allen betroffenen Systemen durchgeführt wurde.

Mit dem EU-DSGVO INFO-HUB bietet Uniserv eine technische Komponente, die sich sehr einfach in Ihre Systemlandschaft integrieren lässt. Neben den technischen Gesichtspunkten werden auch die organisatorischen Anforderungen im Zusammenhang mit der EU-DSGVO abgedeckt. 

Dabei werden der überwiegende Anteil der EU-DSGVO Anfragen am zentralen Auskunftsplatz beantwortet. Hier finden Sie heraus, ob zu der jeweiligen Person überhaupt Daten in Ihrem Unternehmen gespeichert sind – und falls ja, in welchem System und aus welchem Grund. Außerdem sehen Sie sofort, ob eine Löschung oder Berichtigung in allen betroffenen Systemen durchgeführt wurde. 

Der Uniserv EU-DSGVO INFO-HUB

Ihre Vorteile

  • Realtime-Prüfung, ob Daten über eine Person gespeichert sind
  • Kompakte Auskunft, wo und unter welcher ID Daten über eine Person gespeichert sind
  • Nach Löschung: Prüfung, ob Löschung erfolgreich durchgeführt wurde
  • Auskunft in vorgegebener Zeit mit reduziertem Aufwand
  • Prozess kann im Verfahrensverzeichnis dokumentiert werden
  • Einfache Integrierbarkeit in bestehende System- und Prozesslandschaft


Das könnte Sie auch interessieren