Data Management Lösungen für Verlage

Data Management Lösungen für Verlage

Dynamischer Wandel als Chance

Das digitale Medienzeitalter und die Konkurrenz von Web-Zeitungen und elektronischen Zeitschriften stellen die Verlagsbranche vor große Herausforderungen. Für viele Verlage wird hierbei die Integration der eigenen Vertriebskanäle immer wichtiger – und damit einhergehend auch die Integration der Kundenprozesse. Auf der einen Seite müssen Verlagshäuser ihre Angebote im Bereich der Online-Medien weiterentwickeln und ausbauen. Dies wirft auch die Frage nach zukunftsorientierten Geschäftsmodellen auf. Hier liegen große Potenziale in digitalen Vertriebsstrategien, die dann Erfolg versprechen, wenn die Unternehmen in der Lage sind, schnell auf Kundeninteressen zu reagieren. Auf der anderen Seite erfordern die klassischen Zeitungs- und Zeitschriftenangebote durchdachte Marketing-Strategien, um Kundenfluktuationen einzudämmen und neue Kunden zu gewinnen. Auch Fusionen und Übernahmen von Medienobjekten prägen das heutige Verlagsbusiness.

Große Datenmengen in hoher Qualität

Moderne Verlage nutzen unterschiedliche Vertriebskanäle, um mit ihren Produkten die gewünschte Leserschaft zu erreichen. Dies erschwert eine eindeutige und vor allem zeitnahe Identifikation der Kunden und verlangt nach einer funktionierenden Customer Identity Resolution. Ansonsten kann der Kunde in seinen verschiedenen Rollen – wie Contributor, Autor, Abonnent – nur schwer erkannt werden. Große Datenbestände werden zudem oftmals über Jahre nicht aktualisiert, bereinigt und gepflegt. Das kann fatale Folgen haben: Fehlerhafte und veraltete Anschriften belasten die Verbindung zum Kunden in Form von verspäteten, fehlgeleiteten oder doppelten Sendungen. Die Retourenquote und die Kosten steigen. Die mit Adressdaten verknüpften Aktivitäten wie beispielsweise Faktur, Bonitätsprüfung oder Marketing Follow-up werden dann extrem beeinträchtigt.

Mit den richtigen Tools sind Vergrößerungen von Datenbeständen unproblematisch

Verlagsfusionen vergrößern die Datenbestände und damit meist auch die Datenprobleme. Komplexe, internationale Daten von Abonnenten, die in den Verlagen durch ERP Software unterschiedlich verwaltet werden, sorgen zusätzlich für unübersichtliche und ineffiziente Datenstrukturen. Die Übernahme von Kundendaten muss bei Fusionen besonders rasch und zuverlässig erfolgen – Dubletten dürfen dabei gar nicht erst entstehen. Mit qualitativ hochwertigen Daten wird ein reibungsloser Zeitschriftenversand gewährleistet und Abonnenten können entsprechend ihren Interessen gezielt auf neue Verlagsangebote hingewiesen werden. Die Geschwindigkeit im Online Business wird somit über alle Kanäle hinweg sichergestellt.

Mit belastbaren Kundenstammdaten zukunftsfähig agieren

Der Vertrieb von Medien – egal, ob analog oder digital – setzt ein stringentes und professionelles Data Management voraus. Uniserv bietet mit Smart Customer MDM eine MDM-Lösung, die korrekte Kundenstammdaten bereitstellt. Daten werden einfach und schnell aus unterschiedlichen Quellen integriert, von Dubletten bereinigt und zuverlässig vor Verunreinigung geschützt. Der manuelle Aufwand zur Datenbereinigung wird minimiert, die operativen Prozesse werden optimiert und die Datenzukäufe reduziert. Durch den systemübergreifenden Abgleich der Daten erhalten Sie einen 360° Customer Data View. Die daraus resultierenden besseren Kundenanalysen und ein intensiveres Kundenverständnis sind die Voraussetzungen für einen zukunftsfähigen Vertrieb Ihrer Verlagsprodukte. Jetzt sind Sie in der Lage, mit gezielten Marketing-Maßnahmen Leser zu binden und Neukunden zu akquirieren.

Effektives Data Management als Basis für Erfolg

Unsere Datenmanagement-Lösungen sorgen – sowohl in Real-Time als auch im Batch – für eine durchgehend hohe Datenqualität. So können Sie aussagefähige Trendanalysen erstellen und strategische Business-Entscheidungen auf einer soliden und vertrauensvollen Datenbasis fällen.

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns jetzt