Data-Quality-Initiativen

Data-Quality-Initiativen

Wie gut sind Ihre Daten wirklich?

Aus unserer Projekterfahrung heraus sowie aus Gesprächen mit Kunden und Interessenten stellen wir immer wieder fest, dass die Datenqualität gefühlt als gut eingeschätzt wird. Bei genauerem Hinsehen allerdings, z. B. im Rahmen eines DQ-Checks, zeigt sich vielfach ein anderes Bild. Es ist insbesondere geprägt von veralteten, unvollständigen sowie doppelt und mehrfach vorhandenen Datensätzen. Keine gute Ausgangslage, um zum Beispiel die Anforderungen der neuen, ab Mai 2018 geltenden EU-DSGVO zu erfüllen. Oder auch Leads im Unternehmen perfekt zu managen. Dabei hat Datenqualität eine hohe Bedeutung:

  • Korrespondenz, gedruckt oder per E-Mail, muss den Empfänger erreichen, auch und gerade im internationalen Umfeld.
  • Veränderungen, z. B. durch, Umzüge oder Orts- und Straßenumbenennungen müssen nachvollzogen werden, um die Zustellbarkeit beispielsweise von Paketen auch künftig zu gewährleisten.
  • Fusionen und andere Veränderungen bei Unternehmen sind zu berücksichtigen, ohne die im B2B nichts läuft.
  • Löschen und Deaktivieren von Kontakten funktioniert nur mittels einer zentralen Datenhaltung. Das ist künftig ganz wichtig beim EU-Datenschutz, Stichwort „Recht auf Vergessen“.
  • Eindeutigkeit für einen dublettenfreien Kundenstamm – oder möchten Sie die Kosten für unnötige Mehrversände aufbringen?

Beginnen Sie daher jetzt direkt mit Qualitäts-Initiativen auch für Ihre Daten! Registrieren Sie sich und erhalten Sie das Best Practice „DQ-Initiativen“.