Win-Meldungen

Data Management im SAP-Umfeld -
AkzoNobel gibt Uniserv den Vorzug

Pforzheim, 11. Juli 2014 – AkzoNobel, das in Amsterdam, Niederlande, ansässige weltweit operierende Großunternehmen mit den zwei Hauptgeschäftsbereichen „Beschichten“ und „Chemie“, setzt für die Sicherung der Qualität seiner Kunden- und Geschäftspartnerdaten in SAP CRM und SAP MDG künftig auf SAP-zertifizierte Kernkomponenten der Uniserv Data-Management-Plattform DQSH (Data Quality Service Hub). Überzeugt haben insbesondere das beste CRM User interface, die transparente und flexible Integration als SaaS-Service sowie die Möglichkeit, Kunden- und Geschäftspartnerdaten für 246 Länder zu prüfen.

Data Management im SAP-Umfeld von AkzoNobel

Der DQSH repräsentiert für das Datenmanagement die technologische Plattform. Die Produkte Data Analyzer (Datenanalyse), Data Cleansing (Datenbereinigung), Data Protection (First Time Right) und Data Governance (Monitoring) vereint er unter einer einheitlichen Oberfläche.

Damit steht ein komplettes Toolset zur Verfügung, zur Bewältigung der klassischen Projektszenarien des Data Managements: Datenqualitätsinitiativen, Data Warehousing, Datenmigration sowie Master Data Management.

Jetzt downloaden

Über AkzoNobel

AkzoNobel ist ein weltweit führender Hersteller von Farben und Lacken und ein bedeutender Produzent von Spezialchemikalien, der Unternehmen und Verbraucher in der ganzen Welt mit innovativen Produkten beliefert und leidenschaftlich an der Entwicklung nachhaltiger Lösungen für seine Kunden arbeitet. Das Portfolio umfasst international bekannte Marken wie Dulux, Sikkens, International und Eka. Der Hauptsitz ist in Amsterdam, Niederlande. In Sachen Nachhaltigkeit nimmt AkzoNobel stets einen Spitzenplatz ein. Rund 50.000 Mitarbeiter/innen in über 80 Ländern engagieren sich für erstklassige Produkte und Technologien, um die steigenden Anforderungen einer sich rasch verändernden Welt zu erfüllen. Mehr Information ist im Internet unter www.akzonobel.com erhältlich.