Win-Meldungen

Costa Crociere nutzt Data Quality Audit

Data Management in der Kreuzfahrtbranche

Pforzheim, 08. August 2016 – Das 1854 mit Hauptsitz in Genua gegründete Kreuzfahrtunternehmen Costa Crociere S.p.A. stand vor der Herausforderung, sich einen Überblick über die Qualität ihrer aus unterschiedlichen Ländern stammenden Adressen im Millionenbereich zu verschaffen. Vor diesem Hintergrund entschieden sich die Verantwortlichen für Data Quality Audit von und mit Uniserv. Im Mittelpunkt stand dabei neben der postalischen Prüfung insbesondere ein Dublettencheck.

Der Data Quality Audit stellt die (Stamm-)Daten und Prozesse eines Unternehmens in den Gesamtkontext des unternehmensweiten Data Managements. Ziel ist es insbesondere, konkrete Aussagen zum Status quo der Datenqualität zu machen sowie Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Costa Crociere

Die Werkzeuge für den Data Quality Audit entstammen der zentralen DQ-Schicht der MDM-Plattform DQSH (Data Quality Service Hub) von Uniserv. Der DQSH ist die technologische Plattform für das Datenmanagement. Er vereint die Produkte Data Analyzer (Datenanalyse), Data Cleansing (Datenbereinigung), Data Protection (First Time Right) und Data Governance (Monitoring) unter einer einheitlichen Oberfläche. Damit steht alles zur Verfügung, was zur Bewältigung der klassischen Projektszenarien des Data Managements – Master Data Management, Datenqualitätsinitiativen, Datenmigration sowie Data Warehousing – nötig ist.

Über Costa Crociere S.p.A.

Costa Crociere S.p.A., gegründet 1854 mit Sitz in Genua, umfasst die Marken Costa Kreuzfahrten und AIDA Cruises. Das Unternehmen besitzt mit insgesamt 26 im Dienst stehenden Schiffen sowie drei neuen Schiffen, deren Übergabe in 2016 erfolgt, die größte Flotte aller europäischen Kreuzfahrtgesellschaften. Costa Crociere S.p.A. gehört zur Unternehmensgruppe Carnival Corporation & plc, dem weltweiten Marktführer der Kreuzfahrtbranche.

Weltweit arbeiten 19.000 Costa Mitarbeiter für Kreuzfahrturlaube der Extraklasse auf über 137 verschiedenen Routen, in 261 Destinationen und 60 Einschiffungshäfen. Die Zahl der angebotenen Landausflüge beträgt etwa 2.200.

Das Unternehmen ist Mitglied der renommierten World’s Leading Cruise Lines, in der die größten Kreuzfahrtgesellschaften der Welt vereinigt sind. Weitere Informationen sind im Internet unter www.costacrociere.it erhältlich.