Podcast
Customer Data Stories - neuer Podcast von Uniserv geht an den Start

Stammdaten entspannt und stressfrei verwalten

Master Data Management bedeutet auf Deutsch ganz einfach Stammdatenmanagement – und hört sich so schon sehr viel weniger bedrohlich an. Im Kern geht es dabei um das Arbeiten mit Stammdaten, mit dem Ziel, die Qualität von Businesspartnern zu verbessern. Das können Personen, Partner, Unternehmen, Patienten oder auch Mandanten sein. 

Christian Bernius
Head of Sales & Marketing CDH-Solutions
Uniserv GmbH

Schwierig oder besser gesagt herausfordernd wird Master Data Management unter verschiedenen Umständen. Z.B. wenn Informationen nicht in nur einer Quelle vorliegen, sondern über die gesamte Unternehmung hinweg verteilt sind oder versteckt in Datensilos liegen.

Stammdaten stressfrei verwalten (19:41 Min)


In diesen sogenannten Silos liegen die Daten dann mit verschiedenen Informationen vor, auf die dann auch nur die zuständige Abteilung oder der jeweilige Unternehmensbereich zugreifen können. So weiß beispielsweise der Vertrieb zwar viel über einen Kunden, aber eben leider auch nicht alles. Diese Informationen zusammenzuführen, zu konsolidieren, ist oft komplex, da es viele Beteiligte im Unternehmen oder einem Projekt gibt, die auf die entsprechenden Daten zugreifen. Auch wird häufig versucht, ein Projekt mit Materialstammdaten im gleichen Projekt wie die Stammdaten zu bearbeiten. Das ist zu viel auf einmal.

Besser – und stressfreier – ist es, Thema für Thema anzugehen. Und damit auch Datenquelle für Datenquelle sowie System für System anzugehen. Für eine solche stressfreie Herangehensweise hält Christian Bernius in dieser Folge der Customer Data Stories fünf wichtige Tipps bereit.