Fachthemen

Data Quality Scorecard –
Datenqualität erfolgreich bewerten

Eine konsistente und fehlerfreie Datenbasis ist heute erfolgsentscheidend. Doch wie kann Datenqualität gemessen und bewertet werden? Erfahren Sie mehr in unserem neuen Factsheet "Data Quality Scorecard"

Herausforderung Stammdatenmanagement

Keine Frage: Datenqualität ist wichtig - das bestreitet heue fast keiner mehr. Denn nach Schätzungen verursacht schlechte Datenqualität in Unternehmen Verluste in Höhe von bis zu 25 Prozent des operativen Gewinns. Aufgrund der zunehmenden Integration von IT in die Geschäftsprozesse der Unternehmen sowie der Anforderungen hinsichtlich Compliance nimmt die Bedeutung von Datenqualität nochmals erheblich zu. Das Management und deren Fachabteilungen sind auf eine konsistente und fehlerfreie Datenbasis angewiesen. Wie aber bewertet man die Qualität der Daten entsprechend der spezifischen Geschäftsbedürfnisse? Wie können Data Governance Strategien optimiert werden? Und wie identifiziert man die Bereiche, in denen es Optimierungsbedarf gibt?

Der Schlüssel: Belastbare KPIs 

Häufig herrschen in Unternehmen zu diesen Fragestellungen nur vage Annahmen. Aber für fundierte betriebswirtschaftliche Entscheidungen braucht es aussagekräftige Kennzahlen. Unsere Lösung: die Data Quality Scorecard. Mit ihr kann regelmäßig analysiert werden (Datenanalyse), wie gut die Unternehmensdaten tatsächlich die datengetriebenen Geschäftsprozesse unterstützen. Dazu wird der Gesamtdatenbestand gegen individuelle Geschäftsregeln geprüft. Das Ergebnis ist der Data Quality Score, ein KPI, der die Datenqualität der gesamten Unternehmensstammdaten sicht- und messbar macht. Innerhalb weniger Klicks sehen Sie auf einem browserbasierten Dashboard „wo der Schuh drückt“. Negative Trends bei der Datenqualität sind frühzeitig erkennbar. So können Sie ganz individuelle und geschäftsregelbasiert Optimierungsmaßnahmen definieren und durchführen – noch bevor ein Schaden entsteht. 

Proaktives Datenmanagement für alle Geschäftsbereiche

Mit der DQ Scorecard von Uniserv optimieren Sie Ihr reaktives Datenqualitätsmanagement zu einem proaktiven Datenqualitätsmanagement. Davon profitieren unterschiedlichste Geschäftsbereiche und –prozesse: 

  • Sehen Sie, ob Ihre Risikodaten Compliance-Regulatorien entsprechen 
  • Analysieren Sie, ob Ihre Kundenstammdaten den Anforderungen für neue Verkaufskanäle genügen
  • Überwachen Sie die Wirksamkeit der getroffenen, organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Verbesserung der Datenqualität
  • Liefern Sie belastbare Reports an das Management
  • Reduzieren Sie Kunden-Beschwerden durch weniger fehlerhafte Daten