Events
Science Talk: Mit Künstlicher Intelligenz Kundendaten für das Marketing aufräumen

Mit Künstlicher Intelligenz Kundendaten für das Marketing aufräumen

Wann? 19. November 2020 ab 17.00 Uhr 
Wer? Prof. Dr. Simone Braun (Professorin für e-Commerce, Hochschule Offenburg) und Dan Follwarczny (Business Development Manager, Uniserv)


Hier geht’s zur Anmeldung:

Mit der fortschreitenden Digitalisierung haben sich für Marketing und Vertrieb in praktisch allen Branchen unzählige neue, ganz verschiedene Kanäle, Werbeformate und Zielgruppen eröffnet. In der Folge wirken täglich etwa 300 bis 500 Botschaften auf die Zielgruppen ein. Als Reaktion darauf entwickelte die Konsumentenseite gleichsam eine Art ‚Werbeblindheit‘. Um diese zur überwinden, sind Unternehmen gefordert, ihre Daten proaktiv zu nutzen, sprich das darin enthaltene Wissen sicht- und nutzbar zu machen. Dabei ist Künstliche Intelligenz – richtig angewendet und eingesetzt - ein wesentlicher ‚Unterstützer‘ und ‚Enabler‘.

Unterstützung bietet Künstliche Intelligenz bzw. maschinelles Lernen vor allem in vier Bereichen: beim Erfassen und Anlegen von Daten, beim Konsolidieren und Pflegen, beim Schützen und Aussortieren sowie beim Auffinden und Nutzen von Daten. Es ist darauf zu achten, die – personenbezogenen – Daten konsequent nach den Bestimmungen des Datenschutzes zu erheben und zu verarbeiten. Insbesondere auch ethische Grundsätze sind zu beachten.

Ohne Unterstützung von Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen lassen sich die Aufgaben mit den dahinterstehenden großen Datenmengen kaum bewältigen. Und damit praktisch kein Mittel finden, um die ‚erworbene Werbeblindheit‘ zu überwinden.

Diesen thematischen Bogen spannen Prof. Dr. Simone Braun (Professorin für e-Commerce an der Hochschule Offenburg, vormals Head of Business Development bei Uniserv) und Dan Follwarczny (Business Development Manager bei Uniserv) in ihrem Vortrag am 19. November 2020 ab 17 Uhr im Rahmen der DDV Science Talks. Dabei zeigen die Referenten Strategien für den richtigen Umgang mit Daten in Kombination mit Künstlicher Intelligenz auf, weisen auf Hürden und Stolperfallen hin und geben wertvolle Tipps aus der Praxis, auf Basis mehrerer Projekte, wie zum Beispiel ein KI-Projekt zur Analyse von Geschäftspartnerdaten mit dem spanischen KI-Startup Recognai sowie DE4L (Data Economy 4 Advanced Logistics). Die Referenten zeigen auf, wie Schwierigkeiten frühzeitig erkannt und umgangen werden können, um die maximale Wertschöpfung aus den eigenen Daten zu erzielen.

Die DDV Science Talks sind ein wiederkehrendes Format des DDV (Deutscher Dialogmarketing Verband) für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Seien Sie am 19. November 2020 dabei und erleben Sie einen spannenden Vortrag mit den erfahrenen Referenten.