Events

Business Breakfast am 14. Mai 2019

"Blackbox DSGVO: Wie steht es um Ihre Daten? - Der Weg vom Zeitfresser zum digitalen Vertriebshelfer"

Seit dem offiziellen Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 ist nun fast ein Jahr vergangen. Das Regelwerk, welchem viele Diskussionen, Kritik und Angst vorausgegangen sind, wird auch heute noch von vielen skeptisch betrachtet. Auch ein Jahr nach der Einführung stellt die DSGVO, welche die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten regelt, noch viele Unternehmen vor große Herausforderungen und lässt die Frage offen, was sich bisher getan hat.

Themen wie Leadmanagement und die Gestaltung der perfekten Customer Journey sind trotz der gesetzlichen Reglung aktueller als je zuvor. Dabei spielen personenbezogene Daten eine entscheidende Rolle. Doch wie passt die Sammlung und Zusammenführung dieser Daten mit der DSGVO zusammen?

Erfahren Sie in unserem Business Breakfast am 14. Mai 2019, was ein Jahr nach der Einführung der DSGVO wirklich wichtig ist und welche Punkte besonders für Marketing und Vertrieb relevant sind. Sabine Heukrodt-Bauer, Fachanwältin für IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz wird hierzu einen rechtlichen Einblick in die Entwicklungen des letzten Jahres geben.

Wie eine operative Umsetzung der rechtlichen Lage erfolgen kann, erfahren Sie von Seiten der Uniserv und curexus. Sie erhalten Informationen über den Uniserv Customer Data Hub, eine technische Komponente, die sich in Ihre Systemlandschaft integrieren lässt und die technischen Gesichtspunkte sowie organisatorischen Anforderungen im Zusammenhang mit der EU-DSGVO abgedeckt. Außerdem zeigt Ihnen curexus am Beispiel von Salesforce auf, wie Sie die Umsetzung der DSGVO weitgehend automatisieren und digitalisieren können, um die Anforderungen erfüllen zu können und Ihre Daten für Vertriebs- und Marketingmaßnahmen gezielt zu nutzen.

Seien Sie am 14. Mai 2019 in Nürnberg dabei und melden Sie sich hier gleich an!