Business Paper

Handel 4.0 interaktiv erleben

Business Case Handel im Wandel – Ist der stationäre Handel ein Auslaufmodell?

Die Digitalisierung hat auch die Retail- und Consumer-Unternehmen erfasst. Die Kunden werden zudem immer anspruchsvoller. Um dieser Entwicklung zu begegnen, müssen Händler digitale Strategien entwickeln und umsetzen. 

Der Online-Handel wächst weiterhin stärker als der stationäre Handel und nimmt diesem branchenübergreifenden Marktanteile weg. Und bei dieser Entwicklung ist lange noch kein Ende in Sicht. Trotz allem ist das stationäre Geschäft noch lange nicht überholt. Ganz im Gegenteil, die Haptik zählt weiterhin: Konsumenten möchten erleben, fühlen, sehen und probieren. Zahlreiche Online-Riesen haben dies erkannt und eröffnen eigene Flagship Stores oder Showrooms. Mit diesen Omni-Channel-Lösungen stärken sie ihre Position und fordern den traditionellen Handel umso stärker heraus. Ihr Vorteil: Die online gewonnenen Kundendaten nutzen sie mithilfe von Analytics für die Gestaltung ihrer Shops und ihres Produktsortiments. Auf diese Weise können die Stärken des stationären Handels mit den Vorteilen der fortschreitenden Digitalisierung verbunden werden.

Wir erklären Ihnen mithilfe eines Business Case aus der Praxis, wie durch verstärkte Vernetzung von Informations- und Kommunikationstechnologien neue digitale Strategien und  ein besseres Kundenverständnis entwickeln können. 

Mit interaktivem Content. Praxisnah & einfach erklärt. Als digitales Erlebnis.

Interaktiver Business Case für den Handel