Win-Meldungen

Herold Business Data setzt auf Uniserv Customer Data Management

Die Herold Business Data GmbH setzt bei der Fuzzy-Ablöse auf Uniserv

Pforzheim, 25. November 2013 – Die Herold Business Data GmbH, Herausgeber der österreichischen Telefonbücher und der Gelben Seiten Österreich aus dem niederösterreichischen Mödling hat sich im Rahmen der Ablösung der bisher eingesetzten Fuzzy!-Produkte für eine der Kernkomponenten des Customer Data Hub (CHD) von Uniserv entschieden. Der CDH ist die Lösung für das Master Data Management (MDM) von Kundenstammdaten. Die eingesetzte Kernkomponente übernimmt in den Abteilungen Onlineredaktion/Datenredaktion sowie Dialog Data II die Aufgaben des Data Cleansing. Im Wesentlichen geht es dabei um das Stammdatenmanagement der Geschäftspartnerdaten sowie um das Auffinden, Zusammenführen und künftige Vermeiden mehrfach vorhandener Stammdatensätze (Identity Match). Darüber hinaus werden Stammdatenabgleiche im Kundenauftrag durchgeführt.

Im Ergebnis profitiert Herold Business Data von besseren, schnelleren Prozessen und umfassenderen Möglichkeiten, eigene Dienste wie zum Beispiel die Datenabgleiche extern anzubieten.

Über Herold

Die Herold Business Data GmbH mit Firmensitz im niederösterreichischen Mödling ist der Herausgeber der österreichischen Telefonbücher und der Gelben Seiten. Das Unternehmen wurde 1919 von Georg Haring in Graz gegründet. In den ersten Jahrzehnten der Firmengeschichte gehörten das Einwohneradressbuch und des Export Adressbuch zu den Kernprodukten. Um 1960 brachte der Verlag mit dem „Roten HEROLD“ das erste Telefonbuch in Österreich heraus. Seit 1991 publiziert das Unternehmen zusätzlich die österreichischen Gelben Seiten, zunächst als Partner der Post, seit 1997 im Auftrag der Telekom Austria. Der Gelbe Seiten Verlag gehört zu den European Directories, die sich seit 2005 im Besitz der Macquarie Capital Alliance Group befinden. Weitere Informationen sind unter www.herold.at erhältlich.