Veröffentlichungen

Kundendaten. Das Kapital des Mittelstands

Mit Datenqualität werden Daten zum Kapital für den Mittelstand

Veröffentlichung aus DOK.magazin 5.2015 vom 28.09.2015

Sowohl die Digitalisierung von Geschäftsprozessen als auch die globale Vernetzung mit Kunden und Lieferanten sind zwei der grundlegenden Herausforderungen, mit denen sich der Mittelstand konfrontiert sieht. Gute, verlässliche Kunden auf der Basis zuverlässiger Lösungen für Datenqualität spielen in diesem Kontext eine zentrale Rolle. Denn Kunden erwarten es heute, vom Unternehmen erkannt zu werden – ein wesentlicher Aspekt im Kundenerlebnismanagement.

In der Realität fehlen aber oft die notwendigen Werkzeuge für Datenqualität. Das in den Kundendaten enthaltene Potenzial kann deswegen nicht ausgeschöpft werden. Dies hat sowohl organisatorische als auch technische Gründe, wie eine im Auftrag von Uniserv durchgeführte Studie zeigt. Die intelligente Ausschöpfung der Datenbasis im Sinne eines optimalen Kundendatenmanagements wird zwar als Notwendigkeit erkannt und akzeptiert. Jedoch erfolgt die Pflege der Daten oftmals noch manuell, sprich ohne Datenqualitätssoftware.