Veröffentlichungen

Kundendatenmanagement im Mittelstand: Veröffentlichung von Studienergebnissen

E-3 Magazin, Ausgabe Juni 2015

Kleine und mittelständische Unternehmen, kurz KMU, erkennen die Vorteile professioneller Lösungen für das Master Data Management von Kundendaten

Allerdings sind sie der Meinung, diese Systeme für Kunden-Stammdatenmanagement seien zu teuer, zu komplex und ihr ROI sei nicht zu beziffern. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Kundendatenmanagement in KMU“ von Uniserv. 

Marktbefragungen, wie die von dem internationalen Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Uniserv in der Region DACH durchgeführte, zeigen, dass das genau die vorherrschenden Meinungen sind, die man im Mittelstand zu Kundendatenmanagement antrifft. Auf diese Art und Weise jedoch verlieren klein- und mittelständische Unternehmen einiges an Geld, denn ein professionelles Stammdatenmanagement von Kundendaten, in dem auch und vor allem die Datenqualität mit entsprechenden Lösungen ihren Raum hat, ist eine Investition, die auch dem Mittelstand einen guten und schnellen Return on Invest liefert und dabei keineswegs zu teuer oder zu komplex ist. Insbesondere deutsche Unternehmen müssen hier aufpassen, nicht den Anschluss zu verpassen, indem sie wertvolle Potenziale in ihren Kundendatenbanken nicht erschließen und nutzen.