Business Paper

Predictive Analytics – Von Big Data zu Smart Customer Data


Dr. Wolfgang Martin, Analyst

Smart Data schlägt Big Data. Jedoch kann kein Mensch in die Zukunft schauen, geschweige denn Daten aus der Zukunft kennen und/oder analysieren. Doch mit bestimmten Methoden kann man aus Daten der Vergangenheit auf zukünftige Trends und Entwicklungen schließen.

Die heute angewendeten statistischen, mathematischen und linguistischen Verfahren erlauben nicht nur Analysen, die aufzeigen, welche Zusammenhänge es in Daten gibt, sondern auch Vorhersagen, was aufgrund der Historie in Datenbeständen in Zukunft passieren und welche Trends sich entwickeln werden. Solche Verfahren bieten den Unternehmen Umsatz- und Gewinnpotenziale, insbesondere im Kundenerlebnis-Management: Smart Data schlägt Big Data. Allerdings: Kein Mensch kann in die Zukunft schauen. Kein Mensch kann Daten aus der Zukunft kennen, geschweige denn analysieren. Doch gibt es Methoden, wie man aus Daten aus der Vergangenheit auf zukünftige Trends und Entwicklungen schließen kann. Das ist Ziel und Aufgabe von Predictive Analytics, eine der zentralen Herausforderungen für digitale Unternehmen, die Kundenerlebnismanagement als kritischen Erfolgsfaktor begreifen.

Das könnte Sie auch interessieren: