Events
Uniserv auf der DMEXCO 2019

So war die DMEXCO 2019

Gut einen Monat ist es nun her, dass die DMEXCO 2019 in Köln über die neusten Trends im Marketing informiert hat. Zeit für einen kurzen Rückblick.

Die DMEXCO ist bekannt als Messe und Konferenz für Themen der digitalen Wirtschaft, Marketing und Innovation. Und so war auch in diesem Jahr das Thema Digitalisierung überall spürbar. Zwei der zentralen Themen mit digitalem Bezug waren unter anderem Customer Experience und Data Marketing.

Vertrauen zum Kunden aufbauen ist eines der wichtigsten Ziele im Kundenmarketing. Schaffen Unternehmen es, Vertrauen in Ihre Marke aufzubauen, können Sie Ihre Kunden dann an den verschiedensten Touchpoints zum richtigen Zeitpunkt ansprechen, der entscheidende Schritt für eine langfristige Kundenbindung. Denn nur wenn sich der Kunde verstanden fühlt, wird eine positive Customer Experience aufgebaut.  

Durch die Digitalisierung sind diese Schritte viel schnelllebiger geworden, die Kunden sind besser informiert und die Ansprüche steigen. Das perfekte Kundenerlebnis rückt mehr und mehr in den Mittelpunkt und wird zum Fokus des Marketings. Die meisten Unternehmen haben die benötigten Informationen über den Kunden auch bereits vorliegen um den Kunden entlang seiner Customer Journey zum geeigneten Zeitpunkt anzusprechen. Jedoch sind diese Informationen oftmals im Unternehmen verteilt.

Es wird also deutlich, dass es stark auf die zugrunde liegende Datenbasis und das Data Marketing bei der Customer Journey und der daraus folgenden Customer Experience ankommt. Nur wer eine einheitliche und ganzseitige Sicht auf seine Kunden hat, kann diese auch gezielt ansprechen. Das ist nur möglich, wenn die Übersicht über alle relevanten Daten vorliegt, Datensilos aufgebrochen werden und die Daten konsolidiert und bereinigt werden, sodass eine 360-Grad-Sicht auf den einzelnen Kunden entstehen kann.

Diese 360-Grad-Sicht kann mit Hilfe einer Customer Data Platform (CDP) erreicht werden. Die CDP unterstützt Sie, Multi- und Omni-Channel-Kampagnen durchzuführen. Dabei werden innerhalb der Customer Data Platform die entsprechenden Kundendaten konsolidiert und angereichert mit weiteren Informationen aus unterschiedlichsten Kanälen. Es entsteht ein Golden Profile – die Rundumsicht auf den Kunden. Die Informationsbasis für Kundenstammdaten wird permanent geprüft, bereinigt und angereichert – in Realtime und an allen relevanten Stellen.  

Über die Customer Data Platform hat auch marconomy auf der DMEXCO 2019 mit b.telligent und Uniserv gesprochen. Mehr Infos hierzu finden Sie im Artikel von marconomy sowie im nachfolgenden Interview mit Ulrich Sohn von Uniserv: