Win-Meldungen

Stammdatenmanagement im Finanzsektor – KfW Bankengruppe verstärkt sich mit Uniserv

Lokale Installation für Stammdatenqualität unter Linux mit Host-Anbindung

Pforzheim, 30. Juli 2015 – Für Ihr Stammdatenmanagement stellt die in Frankfurt ansässige KfW Bankengruppe (Kreditanstalt für Wiederaufbau) die Stammdatenqualität im Fachbereich Geschäftsanbahnung künftig mit der postalischen Prüfung von Uniserv sicher. Die Lösung für Datenqualität ist lokal installiert und validiert einerseits die postalischen Daten, die über unterschiedliche Webseiten generiert werden (First Time Right). Andererseits können zugespielte Stammdatenbestände komplett verarbeitet werden (Batch). Eingebettet ist die postalische Prüfung in die MDM-Plattform DQSH (Data Quality Service Hub) von Uniserv.

Stammdatenmanagement im Finanzsektor – KfW Bankengruppe verstärkt sich mit Uniserv


Der DQSH ist die technologische Plattform für das Datenmanagement. Er vereint die Produkte Data Analyzer (Datenanalyse), Data Cleansing (Datenbereinigung), Data Protection (First Time Right) und Data Governance (Monitoring) unter einer einheitlichen Oberfläche. Damit steht alles zur Verfügung, was zur Bewältigung der klassischen Projektszenarien des DatenmanagementsMaster Data Management, Datenqualitätsinitiativen, Datenmigration sowie Data Warehousing – nötig ist.

Über die KfW Bankengruppe:

Die KFW ist die weltweit größte nationale Förderbank sowie nach Bilanzsumme die drittgrößte Bank Deutschlands mit Sitz in Frankfurt am Main. Ihre Gründung erfolgte 1948 auf der Grundlage des Gesetzes über die Kreditanstalt für Wiederaufbau als Anstalt des öffentlichen Rechts. Die KfW und ihre Töchter DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft), KfW IPEX-Bank (Spezialkreditinstitut im Bereich Export- und Projektfinanzierungen), FuB (Finanzierungs- und Beratungsgesellschaft) sowie tbg (Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft) und dena (Deutsche Energie-Agentur) bilden die KfW Bankengruppe. Mit rund 5.500 Mitarbeitern erzielte die KfW Bankengruppe 2014 ein Gesamtfördervolumen von 74,1 Mrd. Euro. Dabei bildete neben der Mittelstandsförderung der Umwelt- und Klimaschutz einen Schwerpunkt der Fördertätigkeit. Die Bilanzsumme betrug 2014 489,1 Mrd. Euro. Weitere Information finden Sie unter www.kfw.de