Win-Meldungen

Data Management im Verlagswesen - Thieme Verlagsgruppe verlässt sich auf Uniserv

Pforzheim, 08. August 2014 – Die Thieme Verlagsgruppe, der marktführende Anbieter von Büchern, Zeitschriften, elektronischen Medien, Dienstleistungen und Services rund um Medizin und Gesundheit sowie die angrenzenden Naturwissenschaften, richtet im Rahmen einer strategischen Grundsatzentscheidung ihre Abonnement- und Kundenverwaltung inklusive des CRM-Systems in Sachen Datenqualität völlig neu aus. Zum Einsatz kommen dabei Kernkomponenten der MDM-Plattform DQSH (Data Quality Service Hub) von Uniserv. Die Daten werden postalisch auf Korrektheit, Vollständigkeit und Aktualität hin überprüft. Mittels Identity Resolution ist sichergestellt, dass ein Datensatz nur einmal und nicht mehrfach vorhanden ist.

Data Management bei der Thieme Verlagsgruppe


Der DQSH ist die technologische Plattform für das Datenmanagement. Er vereint die Produkte Data Analyzer (Datenanalyse), Data Cleansing (Datenbereinigung), Data Protection (First Time Right) und Data Governance (Monitoring) unter einer einheitlichen Oberfläche. Damit steht alles zur Verfügung, was zur Bewältigung der klassischen Projektszenarien des Data Managements – Master Data Management, Datenqualitätsinitiativen, Datenmigration sowie Data Warehousing – nötig ist.

Jetzt downloaden

Über die Thieme Verlagsgruppe

Der heute in Stuttgart ansässige Georg Thieme Verlag wurde 1886 von Georg Thieme als gleichnamige Verlagsbuchhandlung in Leipzig gegründet – als medizinischer Fachverlag. Das Geschäft entwickelt und erweitert sich kontunierlich, bis 1947 der Thieme Verlag nach einer kurzen Zwischenstation in Wiesbaden seine Verlagsaktivitäten in Stuttgart wieder aufnimmt. Das Verlagsprogramm wird weiter ausgebaut. Weitere Verlage wie z. B. der Hippokrates Verlag sowie der Sonntag Verlag werden integriert. In Würdigung des digitalen Zeitalters erscheinen 1998 die ersten elektronischen Bücher. 2011 feiert Thieme sein 125-jähriges Jubiläum. 2013 schließlich erfolgt die Gründung der Niederlassung in Brasilien. Thieme befindet sich mittlerweile seit vier Generationen in Familienbesitz und ist heute mit seinen rund 900 Mitarbeitern marktführender Anbieter von Büchern, Zeitschriften, elektronischen Medien, Dienstleistungen und Services rund um Medizin und Gesundheit sowie die angrenzenden Naturwissenschaften. Weitere Informationen unter www.thieme.de