Veröffentlichungen

Eine Frage der Qualität

Die Qualität von Daten spielt für Projekte der Künstlichen Intelligenz eine zentrale Rolle. Je hochwertiger die Daten sind, desto belastbarer sind die späteren Ergebnisse. Dieser Zusammenhang gilt bereits auch für die Daten, mit denen eine KI trainiert wird.

Technologien wie Künstliche Intelligenz, Machine Learning oder Big Data basieren auf Daten. Je größer der zugrundeliegende Datenpool, umso mehr Lern- und Analysepotenzial steckt darin. Könnte man meinen. Jedoch ist das zu kurz gedacht. Die Datenmenge ist nicht das alleinige Kriterium. Auch die Datenqualität bestimmt maßgeblich den Erfolg von Projekten der Künstlichen Intelligenz. Klingt einfach. Doch es gilt, das ein und andere zu berücksichtigen.

Prof. Dr. Simone Braun
Professorin für E-Commerce
Hochschule Offenburg

Dan Follwarczny
Business Development Manager
Uniserv GmbH


Quelle: it-zoom.de, 8. Januar 2021, Autoren Prof. Dr. Simone Braun, Dan Follwarczny , © IT-Zoom / Medienhaus Verlag GmbH, Bergisch Gladbach 2021, Alle Rechte vorbehalten