Customer Journey – Gestalten Sie eine fesselnde Reise für Ihre Kunden

Datenschutz

Stand: August 2020

Standardvorgaben (Art. 13 DSGVO)

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang, die Zwecke und die Rechtsgrundlage der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite sowie die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehenden Rechte.

Alle personenbezogenen Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseite erhoben werden, verarbeiten wir nach den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes und unter Wahrung der Schutzziele der Informationssicherheit.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung bei der Nutzung dieser Webseite gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

Uniserv GmbH
Rastatter Straße 13
75179 Pforzheim
Telefon +49 7231 - 936 - 0
Telefax +49 7231 - 936 - 2500

Für Auskünfte, Fragen, Anregungen oder Beschwerden zum Datenschutz kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten

Secorvo Security Consulting
Ettlinger Straße 12-14
76137 Karlsruhe
E-Mail: datenschutz@uniserv.com

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Seiten der folgenden Domänen:

www.uniserv.comwww.uniserv.de, www.uniserv.fr 

Ihre Rechte

Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen uns gegenüber die folgenden Rechte zu:

Auskunft

Sie können jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten verlangen. Dazu können Sie uns über die obengenannten Kontaktdaten oder den Datenschutzbeauftragten kontaktieren.

Berichtigung, Einschränkung und Löschung

Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Berichtigung, Einschränkung oder die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

Widerspruch

Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung, der Marktforschung oder für die bedarfsgerechte Gestaltung von Telemedien können Sie jederzeit formlos widersprechen.

Auf dieser Seite erteilten Einwilligungen können sie ebenfalls unter den oben angegebenen Kontaktdaten formlos oder über die hierzu bestimmten Links auf dieser Website oder in den E-Mails, die auf Ihre Einwilligung zurückgehen, widersprechen.

Dem Einsatz von Webanalyse-Tools, Tracking-Diensten, Re-Targeting Diensten und allgemein der Erfassung Ihrer Nutzungsdaten können Sie unter den diesbezüglichen Links der Dienste in dieser Datenschutzerklärung widersprechen.

Auf dieser Seite erteilten Einwilligungen können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten formlos oder über die Widerruflinks auf dieser Webseite widersprechen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Datenübertragbarkeit

Auf Anfrage übermitteln wir Ihnen Ihre uns zur Verarbeitung bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, das Sie zur Weiterverarbeitung nutzen können. Eine diesbezügliche Anfrage richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich jederzeit bei Beschwerden zum Datenschutz unter den oben angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden. Ebenso können Sie sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde beschweren:

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Übertragungssicherheit

Diese Webseite bietet beim Datentransfer personenbezogener Daten voreingestellt das sog. TLS-Sicherheitssystem (Transport Layer Security) in Verbindung mit mindestens einer 128-Bit-Verschlüsselung an, um die Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Sie erkennen die verschlüsselte Datenübertragung an der Darstellung eines geschlossenen Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Externe Links und eingebundene Dienste

Enthält diese Webseite Links und Dienste, die auf nicht durch uns betriebene Seiten verweisen, gilt als Ansprechpartner ("Verantwortlicher") der jeweilige Anbieter. Für die Verwendung und Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt dann die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. 

Erhebung von Nutzungsdaten beim Besuch dieser Webseite

Bei der Nutzung jeder Webseite werden eine Reihe von Informationen über Sie als Nutzer erfasst, welche über die IP-Adresse, die spezifischen Nutzer-Einstellungen, die technisch erforderlichen Cookies oder weitere Identifikationsmöglichkeiten wenigstens theoretisch auf einen konkreten Nutzer beziehbar sind. Diese Daten dienen technischen Zwecken zur Darstellung der Seite, der Optimierung der Seite durch statistische Erfassung des Nutzerverhaltens, sie können aber auch genutzt werden, um dem Nutzer nach einem Abbruch bereits getätigte Angaben oder Eingaben erneut anzuzeigen. Im Folgenden wird dargestellt, welche Nutzungsdaten auf dieser Seite erhoben und welche weiteren Dienste auf dieser Seite eingesetzt werden.

Übermittlung von Browserdaten und –Einstellungen

Bei einer rein informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / https oder httpStatuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Benutzter Browser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Technisch erforderliche Cookies 
  • Referrer
  • Weitere technische Parameter, z.B.

          - JavaScript Unterstützung
          - Anzahl und Art installierter Plug-Ins
          - Größe des Browserfensters
          - Auflösung des Bildschirms
          - unterstütze Sprachen
          - installierte Schriftarten

Loganalyse des Hostproviders

  • Der Hostprovider protokolliert und speichert serverseitig Log-Dateien insbesondere bei aufgetretenen Fehlern und aufgetretenen Fehlern bei Logins, dabei werden IP-Adressen bis zum 14 Tage gespeichert, damit Fehler analysiert und beseitigt werden können. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Tracking-Widerspruch

Mit der sog. „do not track“ Einstellung können Sie die Nachverfolgung Ihrer Webseiten-Besuche ablehnen. Diese Einstellung wird von einer Reihe von Browsern angeboten. Wenn Sie die „do not track“ Option aktiviert haben, können Ihre Besuche nicht nachverfolgt werden:

Eigene Dienste (Interaktionen)

Bei Nutzung der folgenden auf unserer Webseite angebotenen Dienste werden die dabei von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und zu den jeweils angegebenen Zwecken – z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage oder zur Durchführung eines Vertrages – verarbeitet.

Kontakt- und Supportformular

Um mit uns in Kontakt zu treten oder eine Supportanfrage zu stellen, können Sie das folgende Kontaktformular bzw. Supportformular verwenden:

https://www.uniserv.com/kontakt/ 
https://www.uniserv.com/services/support-anfrage/

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihr Name inkl. Anrede (optional), eine gültige E-Mail-Adresse, der Name Ihres Unternehmens und der Inhalt Ihrer Nachricht erhoben. Die Übertragung der von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt über eine gesicherte TLS-Verbindung.

Die übermittelten Angaben werden an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle weitergeleitet und nur dazu verwendet, Ihre Anfrage zu bearbeiten. Ihre Daten werden unmittelbar nach der Bearbeitung gelöscht, sofern nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen eine Aufbewahrung geboten ist.

Der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie formlos unter den oben genannten Kontaktdaten widersprechen. Wir werden Ihre Daten in diesem Fall nicht mehr weiterverarbeiten, es sei denn, es bestehen das Widerspruchsinteresse überwiegende Gründe für eine weitere Speicherung oder die Verarbeitung dient der Verfolgung von Rechtsansprüchen.

Newsletter

Wenn Sie den auf dieser Webseite angebotenen Uniserv-Newsletter beziehen möchten, wird hierzu Ihre gültige E-Mailadresse benötigt. Den Newsletter können Sie nicht nur über den Link: 
https://www.uniserv.com/unternehmen/newsletter/ beziehen, sondern Sie können sich auch wenn Sie sich für ein Webinar anmelden, registrierungspflichtige Downloads herunterladen oder eine Kalenderbestellung tätigen beim Newsletter anmelden.

Wir werden die bei der Anmeldung mitgeteilten Daten ausschließlich verwenden, um Ihnen in regelmäßigen Abständen den gewünschten Newsletter zuzusenden. Um Newsletter-Abonnements durch unbefugte Dritte zu vermeiden, wird das sog. Double-Opt-In-Verfahren eingesetzt, d. h. der Newsletter wird erst versandt, nachdem Sie den Abonnement-Wunsch über einen an Ihre Adresse versandten Link bestätigt haben.

Mit jeder Zusendung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Angaben zu ändern oder den Newsletter per Mausklick abzubestellen. Ihre Daten werden zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben. Falls in unserem Newsletter werbliche Hinweise auf Produkte Dritter enthält, wird diese ausschließlich durch uns selbst versandt.

Rechtsgrundlage der Newsletterversendung und der dafür notwendigen Speicherung Ihrer Daten ist ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Individuell zugeschnittene Angebote

Wir wollen Ihnen möglichst individuelle Angebote unterbreiten. Die von Ihnen übermittelten und automatisch beim Lesen unseres Newsletters generierten Informationen nutzen wir daher, um auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Informationen und Angebote zu gestalten. Wir nutzen hierfür vorhandene Informationen wie beispielsweise Empfangs- und Lesebestätigungen, Öffnungen sowie Klicks von E-Mails.

Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, Ihnen individuell auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung zukommen zu lassen. Unsere Werbung möchten wir für Sie so nützlich und interessant wie möglich gestalten. Sie erhalten daher Werbung wie zum Beispiel Newsletter, Themenhinweise, Event- und Produktempfehlungen per E-Mail oder Briefwerbung, die Ihren Interessen entsprechen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung). 

Tracking der Newsletterverwendung

Bei unserem Newsletter werden Sie um Ihre Einwilligung gebeten, das Versand-System bei jeder Aussendung erkennen zu lassen, ob die Zustellung erfolgreich war, ob und wann Sie den jeweiligen Newsletter geöffnet haben, ob Sie mitgeschickte Links angeklickt haben und ob Sie eventuell eine Antwort geschickt haben. Diese Daten werden verwendet, um beispielsweise die automatisierte Aussendung zukünftiger Newsletter besser an Ihren Interessen auszurichten und um den Erfolg des Newsletters abzuschätzen. Die Daten werden ausschließlich zu diesen Zwecken verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können die Zusendung jederzeit durch Nutzung des in jeder E-Mail enthaltenen Abbestellungslink beenden. Ihre E-Mailadresse und Ihr Benutzerkonto einschließlich historischer Daten werden 90 Tage nach Ihrer Abbestellung gelöscht.

Rechtsgrundlage des Trackings ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung). 

Uniserv-Login (Downloads)

Wenn Sie sich für einen registrierungspflichtigen Download anmelden, müssen Sie sich mittels des Uniserv-Logins registrieren und ein Download-Konto anlegen. Hierfür fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Passwort
  • Email-Adresse
  • Telefon (freiwillig)

Um sicherzustellen, dass jeder Kunde nur auf seine eigenen Daten zugreifen kann und um die Übertragung der Daten sicher zu gestalten, ist für diese Funktionen ein Login mit User-Name und Passwort erforderlich. Die Übertragung der Daten erfolgt über eine gesicherte TLS-Verbindung.

Vor der ersten Nutzung müssen Sie sich einmalig registrieren. Dazu müssen Sie mindestens Ihren Namen, Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse mitteilen. Außerdem müssen Sie ein Passwort wählen. Daraufhin erhalten Sie einen Aktivierungsschlüssel per E-Mail zugesendet.

Im Download-Portal sind nur solche personenbezogenen Informationen hinterlegt, die mit dem Abschluss und der Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge bekannt sind und direkt mit deren Erfüllung in Zusammenhang stehen.

Die Nutzung des Downloadportals durch Sie protokollieren wir auf unseren Zugangssystemen, so dass uns über einen Zeitraum von 90 Tagen ein Nachweis über erfolgte Zugriffe möglich ist. Dies dient der Sicherheit des Systems und Ihrer Daten. Nach diesem Zeitraum werden diese Protokolleinträge automatisch gelöscht.

Wenn Sie Ihre Registrierung und die Portalnutzung nicht mehr wünschen, können Sie mit formloser Mail an datenschutz(at)uniserv<dot>com die Löschung Ihres Online-Zugangs veranlassen. 

Rechtsgrundlage der Speicherung der Daten für die Einrichtung des Kontos ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 

Wir wollen Ihnen möglichst individuelle Angebote unterbreiten. Die von Ihnen übermittelten und automatisch beim Download generierten Informationen nutzen wir daher, um auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Informationen und Angebote zu gestalten. Wir nutzen hierfür vorhandene Informationen wie beispielsweise Empfangs- und Lesebestätigungen, Öffnungen sowie Klicks von E-Mails.

Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, Ihnen individuell auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung zukommen zu lassen. Unsere Werbung möchten wir für Sie so nützlich und interessant wie möglich gestalten. Sie erhalten daher Werbung wie zum Beispiel Newsletter, Themenhinweise, Event- und Produktempfehlungen per E-Mail oder Briefwerbung, die Ihren Interessen entsprechen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Daten für diese Services ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Webinar

Wenn Sie sich für ein kostenfreies, registrierungspflichtiges Webinar anmelden, müssen Sie sich registrieren. Hierfür fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Vorname
  • Nachname
  • Firma/Unternehmen
  • Email-Adresse
  • Funktion (freiwillig)
  • Telefon (freiwillig)

Bei der Anmeldung / Teilnahme an Webinaren sind nur solche personenbezogenen Informationen hinterlegt, die mit dem Abschluss und der Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge über Webinare bekannt sind (Informationen zur Person und Bezeichnung der Webinare für die eine Anmeldung erfolgt ist oder an welchen teilgenommen wurde) und direkt mit deren Erfüllung in Zusammenhang stehen.

Die Nutzung des Webinars durch Sie protokollieren wir auf unseren Zugangssystemen, so dass uns über einen Zeitraum von 90 Tagen ein Nachweis über erfolgte Zugriffe möglich ist. Dies dient der Sicherheit des Systems und Ihrer Daten. Nach diesem Zeitraum werden diese Protokolleinträge automatisch gelöscht.

Wenn Sie Ihre Registrierung nicht mehr wünschen, können Sie mit formloser Mail an datenschutz(at)uniserv<dot>com die Löschung Ihres Online-Zugangs veranlassen. 

Rechtsgrundlage der Speicherung der Daten für die Einrichtung des Kontos ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 

Wir wollen Ihnen möglichst individuelle Angebote unterbreiten. Die von Ihnen übermittelten und automatisch bei der Webinaranmeldung generierten Informationen nutzen wir daher, um auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Informationen und Angebote zu gestalten. Wir nutzen hierfür vorhandene Informationen wie beispielsweise Empfangs- und Lesebestätigungen, Öffnungen sowie Klicks von E-Mails.

Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, Ihnen individuell auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung zukommen zu lassen. Unsere Werbung möchten wir für Sie so nützlich und interessant wie möglich gestalten. Sie erhalten daher Werbung wie zum Beispiel Newsletter, Themenhinweise, Event- und Produktempfehlungen per E-Mail oder Briefwerbung, die Ihren Interessen entsprechen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Daten für diese Services ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Online-Demonstrationen

Mit der Online-Demonstration können Sie Uniserv-Produkte in begrenztem Umfang kostenfrei testen. Folgende Informationen werden dabei protokolliert:

  • Anonymisierte IP Adresse
  • Benutzter Browser
  • Betriebssystem
  • Verwendeter REST Service (ohne Parameter):

           - welches Produkt 
           - welches Land
           - verwendetes Beispiel
           - Datum und Uhrzeit

Bei Nutzung unserer Online-Demo für die postalische Prüfung werden Daten wie IP Adresse, benutzter Browser und Betriebssystem zum Anzeigen der Karte von HERE verwendet. Die Übermittlung dieser Daten an HERE erfolgt erst, wenn Sie als Anwender Daten zur Validierung in die postalische Prüfung eingeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei HERE finden Sie unter https://www.here.com/here-statement-gdpr sowie https://legal.here.com/de-de/privacy/policy.

Die Speicherung der anonymisierten IP-Adresse dient der Umsetzung der Nutzungsbegrenzung. Die Daten-Analyse und Auswertung dieser Daten ermöglicht es uns, Ihnen auf Ihre Bedürfnisse und nach ihren Wünschen zugeschnittene Produkte anbieten zu können sowie unsere Produkte weiter zu verbessern und weiter zu entwickeln. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke vorvertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO; die Verarbeitung erfolgt darüber hinaus im berechtigten Interesse des Verantwortlichen gem. Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

Dienste von Drittanbietern und Cookies

Einsatz, Funktionsweise und Arten von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt von Ihrem Browser gespeichert werden. Sie enthalten verschiedene Angaben, z.B. Dauer des Webseite-Besuchs oder Benutzereingaben. Sie können sowohl von uns als Webseite-Anbieter (sog. First-Party-Cookies) und bei Zusammenarbeit mit Dritten auch von diesen stammen (sog. Third-Party-Cookies) und für eine unterschiedlich lange Speicherung vorgesehen sein (Dauer der Seitennutzung, mehrere Wochen bis hin zu Jahren). Sie können die Speicherung und das Lesen von Cookies mittels „do not track“ einschränken oder ausschalten, jedoch steht Ihnen dann nicht mehr die volle Funktionalität der Webseite zur Verfügung. Außerdem können Sie die Cookies jederzeit auf der Festplatte Ihres PCs selbsttätig löschen.

First-Party-Cookies

Unsere Webseite verwendet nur sog. „Session Cookies“ als technisch erforderliche Cookies. Sie dienen dazu, für den Webseitenbesuch relevante Daten abzuspeichern oder Ihren Computer während und bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (z.B. erleichterte Kennworteingabe). Diese Cookies gewährleisten Ihnen die volle technische Funktionalität der Webseite. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Webanalyse


Reichweitenmessung

Zur bedarfsgerechten Gestaltung und laufenden Verbesserung des Internetangebots benutzt dieses Online-Angebot eine speziell modifizierte Version von Google Analytics zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Wir nutzen diese Reichweitenmessung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (das heißt Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ltd. („Google“, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert. Hierdurch wird die IP-Adresse zur Geo-Lokalisierung anonymisiert, indem diese vor der Weiterverarbeitung gekürzt wird. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Aber im Gegensatz zu der Standard Google Analytics Version werden in der bei der von uns eingebundenen und auf extreme Datensparsamkeit modifizierten Version keine Cookies erstellt und auch nicht die üblichen Client- oder User-IDs an Google übermittelt, mit denen ein Tracking ermöglicht würde. Die so übermittelten Daten sind nur noch für anonymisierte, statistische Auswertungen geeignet und werden nach 14 Monaten gelöscht.

Evalanche 

Bei der Nutzung unserer Dienste der Uniserv Academy, des Newsletters oder der Downloads nutzen wir den Dienst „Evalanche“, um unsere Angebote noch besser auf Sie zuschneiden zu können. Dies bedeutet, dass Informationen, die in Kontaktformularen bei der Uniserv Academy, bei den Downloads oder den Newslettern eingetragen werden, mittels Evalanche registriert werden. Wenn wir feststellen, dass Sie ein hohes Interesse an bestimmten Diensten haben, nutzen wir dies, damit wir Sie gezielt ansprechen können. Dadurch haben wir die Möglichkeit unseren Service und unsere Dienste noch besser auf Sie anzupassen und damit unser Angebot an Sie zu verbessern. Diese Analyse erfolgt nur, wenn Sie ein Kontaktformular ausgefüllt haben und damit ein Profil in Evalanche registriert ist. Möchten Sie dieser Ansprache widersprechen, dann teilen Sie uns dies bitte unter datenschutz(at)uniserv<dot>com mit. 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Evalanche ist das berechtigte Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Social Plugins Twitter, Facebook, Xing, Linkedin

Die Social Media-Buttons haben wir auf unserer Internetpräsenz als ‚Shariff-Social-Media-Button’ realisiert. Wenn Sie eine unserer Seiten aufrufen, auf der entsprechende Social Media-Buttons enthalten sind, werden dadurch noch keine Daten an das jeweilige Social Media-Netzwerk übermittelt. Erst wenn Sie den entsprechenden Button betätigen, werden Sie mit dem entsprechenden Social Network verbunden.
Wenn Sie den entsprechenden Button betätigen, um den Dienst dieses Anbieters zu nutzen, verlassen Sie die Uniserv Web-Präsenz, und es kann sein, dass der jeweilige Anbieter Nutzungsdaten erfasst und diese gegebenenfalls in Serverprotokollen gespeichert werden. Das gleiche gilt, wenn Sie auf anderem Wege auf unsere Profile in den jeweiligen Sozialen Medien gelangen. Auf Art und Umfang der erfassten bzw. gespeicherten Daten hat die Uniserv GmbH keinen Einfluss. Weitere Informationen zu den von dem jeweiligen Social Network-Anbieter erhobenen Daten, deren Speicherung und Nutzung, finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung.

YouTube

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Die Videos sind im erweiterten Datenschutzmodus von YouTube eingebunden, der das Setzen von YouTube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass YouTube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch YouTube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.  Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass YouTube trotz der Einbindung der Videos im erweiterteten Datenschutzmodus möglicherweise Daten an Google DoubleClick überträgt. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen sowie gesetzte Cookies löschen.

Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Mateusz Sojka und Benjamin Zimmer, Schlesische Str. 20, 10997 Berlin, E-Mail: datenschutz(at)podigee<dot>com. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen. 

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.  

Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. 

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee: https://www.podigee.com/de/about/privacy/