Business Paper

Master Data Management für Kundendaten in klein- und mittelständischen Unternehmen entmystifiziert

Im Mittelstand trifft man hinsichtlich Kundendatenmanagement zahlreiche Mythen an, die leider viel Geld kosten. Dies ist vermeidbar mit einer Investition im Unternehmen in professionelles Customer Data Management mit einem guten und schnellen Return on Invest.

Professionelles Kundendatenmanagement? Nein, danke! Die Kundendaten sind doch in Ordnung, und wenn es mal Probleme geben sollte, dann setzen wir ein paar Mitarbeiter dran, die werden das schon richten. Werkzeuge wie Software für Master Data Management brauchen wir im Unternehmen nicht, die sind in der Handhabung zu komplex und vor allem zu teuer. Außerdem haben wir ja überschaubar große Datenmengen.“ Marktbefragungen, wie die neulich von dem internationalen Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Uniserv in der Region DACH durchgeführte, zeigen, dass das genau die Mythen sind, die man im Mittelstand zu Management von Kundenstammdaten antrifft. Auf diese Art und Weise verlieren Mittelständler leider viel Geld, denn ein professionelles Customer Data Management ist eine Investition, die auch dem Mittelstand einen guten und schnellen Return on Invest liefert. Dies gilt im Zuge der Digitalisierung der Welt umso mehr. Insbesondere deutsche Unternehmen müssen hier aufpassen, um nicht den Anschluss zu verpassen.