Historie

Mission

Meilensteine der Uniserv Unternehmensgeschichte

Die Uniserv GmbH wurde am 01. Juli 1969 gegründet. Seither beruhen der Erfolg und das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens auf einem breiten, leistungsstarken Software- und Beratungsangebot.

In den 70er Jahren lag der Schwerpunkt unserer Arbeit auf der Entwicklung von Standardsoftware mit der Spezialisierung auf Anwendungslösungen im Adressmanagement. Eine zunehmende Internationalisierung unserer Geschäftstätigkeit sowie die Stärkung der Auslandspräsenz durch Business-Partner prägten die Unternehmensentwicklung in den 80er Jahren. Bereits im Jahr 1991 entwickelten wir eine spezielle Software zur Risikoprüfung in der Versicherungswirtschaft und zwei Jahre später realisierten Hunderte von Großunternehmen mit Uniserv Software die große deutsche Postleitzahlen-Reform.

Mit der Erweiterung des Produktangebots für Plattformen wie u. a. Unix, Windows NT, AS/400 und SAP R/3 erschlossen wir ab 1997 neue Geschäftsfelder. Im Jahr 2002 zertifizierte SAP die Integration der Uniserv Produkte post for mySAP Business Suite und mail for mySAP Business Suite. Seither ist die Uniserv GmbH fester SAP-Business-Partner.

Mit weltweit über 3.100 Programminstallationen gilt Uniserv im Jahr 2004 in Deutschland als Marktführer in den Lösungsbereichen Datenqualität und Adressmanagement. In den folgenden Jahren haben wir unser Adressmanagement-Produktportfolio in Richtung Data Quality erweitert und durch die Gründung von Tochterunternehmen in Frankreich die Expansion in Europa forciert. Gartner Inc. nimmt im Jahr 2007 Uniserv in den Magic Quadrant für Data Quality Tools auf und mit dem 40-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2009 ist Uniserv der größte spezialisierte Anbieter von Data Quality Solutions in Europa.

Seit 2010 besteht unser Portfolio sowohl aus Data-Quality-Produkten als auch aus Services für Data Integration. Durch die Verbindung von Data-Quality- mit Data-Integration-Funktionalitäten bieten wir seither unseren Kunden ganzheitliche und komfortable Data-Management-Lösungen. Mit dem www.data-quality-on-demand.com-Portal für Data Quality on Demand steht unseren Kunden ein ganzheitliches SaaS-Angebot zur Datenoptimierung in CRM-, Direktmarketing- und eCommerce-Anwendungen zur Verfügung.

Im Jahr 2012 ist zu unserem Data-Management-Portfolio der Customer Data Hub (CDH) hinzugekommen – die kostenattraktive MDM-Lösung mit dem Fokus auf Kundenstammdaten. Der CDH garantiert konsistente, aktuelle und verfügbare Kundenstammdaten und schafft den – für das Kundenwertmanagement so essenziellen – Golden Record. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht heute ein komplettes, auf den internationalen Einsatz ausgerichtetes Lösungsportfolio für Kundenstammdaten. Data Management – mit der Verknüpfung von Datenqualitätssicherung und Datenintegration – ist hierbei der Schwerpunkt unseres Leistungsspektrums.

Mit Wirkung zum 26. Februar 2014 übernimmt Uniserv zu 100 Prozent das niederländische Softwareunternehmen Grecco mit Firmensitz in Amsterdam. Grecco war seit 2013 ein strategischer Partner von Uniserv und wird durch die Übernahme vollständig in Uniserv integriert. Das Management von Kundendaten über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg ist eine Schlüsselaufgabe für den Umgang mit immer größeren Datenmengen in Unternehmen. Diese Aufgabe geht über reines Datenqualitätsmanagement hinaus und reicht in neue, Nicht-IT-Felder wie Marketing/Vertrieb und Data Governance/Compliance hinein. Um für diese Evolution gerüstet zu sein, hat Uniserv mit der Grecco-Übernahme sein Produktportfolio komplettiert. Die Übernahme schafft nun die Voraussetzungen für einen Marktauftritt aus einer Hand.

Im ersten Quartal des Jahres 2015 erweitert Uniserv unter dem Motto „Adressqualität weltweit“ seine postalische Prüfung zu einer Universal-Lösung, mit der Kunden ihre Adressdaten in praktisch allen Ländern der Welt global prüfen und validieren können. Damit trägt Uniserv für seine Kunden dem besonderen Umstand Rechnung, dass die Qualität von Adressdaten erfolgskritisch ist für effiziente Geschäftsprozesse, eine einheitliche Information Governance und Compliance und letztendlich für die Kunden-Zufriedenheit. Unter dem Stichwort Business Intelligence bildet die Datenqualität eine wesentliche Grundlage für fundierte strategische Geschäftsentscheidungen. 

Mit Ground Truth stellt Uniserv 2016 eine neue Lösungs- und Prozessmethodik vor, mit der Unternehmen im Rahmen ihres Kundendatenmanagements eine 360-Grad-Sicht auf Kunden und Interessenten realisieren können, um damit eine verlässliche Datenbasis für Business Entscheidungen zu schaffen. Ground Truth erweitert Golden Records, die konsolidierten und qualitätsgesicherten Kunden- und Interessenten-Stammdaten, um Bewegungsdaten (Transaktions- und Interaktionsdaten) für die Bildung der Golden Profiles

Gestützt auf das im Rahmen der Grecco-Übernahme hinzugewonnene Know-how treibt Uniserv seine strukturelle Weiterentwicklung konsequent voran. Das Unternehmen stellt sich mit Beginn des Jahres 2017 organisatorisch neu auf und positioniert sich als Spezialist für Kundendatenmanagement mit hoher Innovationskraft. Damit einher geht eine konsequente Fokussierung auf die zwei strategischen Geschäftsfelder Datenqualitäts-Lösungen und Customer Data Hub -Lösungen. Beide Geschäftsbereiche bündeln Kernfunktionen und -kompetenzen, bestehend aus Vertrieb, Beratung, Entwicklung und Service. Auch Methoden der Künstlichen Intelligenz und des Machine Learning finden zunehmend ihren Weg in die Produktwelt von Uniserv.  

2018 erweitert sich konsequent der Aktivitäten- und Präsenzfokus von Uniserv. So wird die Teilnahme und Mitwirkung an Forschungsprojekten ausgebaut, beispielsweise mit der Data-Pitch-Initiative auf Ebene der Europäischen Union. Ebenso werden konsequent beispielsweise die Hochschulkontakte ausgebaut. In diesem Zusammenhang beteiligt sich Uniserv auch erstmals an einem Hackathon. 

Am 01. Juli 2019 feiert Uniserv als innovativ und zukunftsfähig aufgestelltes Unternehmen sein 50-jähriges Firmenjubiläum und blickt damit unter dem Motto „Customer Data Experts“ auf ein halbes Jahrhundert Erfahrung zurück. Eine neue, vollständig interaktive Demo, die zum Jahresende 2019 online geht, ermöglicht es jetzt, die Datenqualitätslösungen von Uniserv unter realen Bedingungen zu testen.  

Im zweiten Quartal 2020 stellt Uniserv mit dem Customer Data Hub Standard, kurz CDH Standard, seine neue, eigen entwickelte cloudbasierte Softwarelösungen für das professionelle Management von Geschäftspartnerdaten im Rahmen der Digitalisierung vor. Der neue CDH Standard erweitert die Lösungspalette um den Customer Data Hub neben der Enterprise- jetzt um eine Standard-Version. Vor allem durch seine kurze Einführungszeit mit vorkonfigurierten Einstellungen sowie smartem Service aus der Cloud erreicht der CDH Standard neue Zielgruppen, die vor allem einen hohen Automatisierungsgrad bevorzugen und ohne Veränderung vorhandener Datenmodelle einfach in bestehende System- und Prozesslandschaften integrieren möchten. 250 + Konnektoren (No-Code-Ansatz) und Web-API sorgen für eine schnelle, flexible Systemanbindung.