Veröffentlichungen

Zielgerichtetes Marketing mit einer Customer Data Platform

Kunden können heute über alle möglichen Wege mit eigenen Inhalten erreicht werden. Doch nicht jeder Kanal funktioniert gleich gut, jeder Kunde und Interessent, sprich Geschäftspartner, präferiert etwas anderes. Vor diesem Hintergrund ist es für das Marketing entscheidend, die nötigen Informationen zu jedem einzelnen Geschäftspartner verdichtet, also konsolidiert, zentral zur Verfügung zu haben. Warum? Weil sich nur dann das in den Daten enthaltene Wissen erschließt und außerordentlich wichtige Hinweise gibt, welches beispielsweise der richtige Weg zum Geschäftspartner ist, mit welchen Inhalten zu welcher Zeit. 

Doch nach wie vor tun sich viele Unternehmen schwer damit, an dieses Wissen heranzukommen, sozusagen diesen Wissensschatz zu heben. Die Unternehmen sind damit nicht in der Lage, ihre Kunden und Interessenten richtig abzuholen. Besonders schwierig wird es, wenn die benötigten Daten verteilt im Unternehmen in Silos vorliegen. Helfen kann eine Customer Data Platform, das Wissen über die Geschäftspartner zusammenzuziehen, zu verdichten und nutzbar zu machen. Um damit ihre Vorlieben und ihr Verhalten, auch und vor allem bezüglich von Käufen, besser vorherzusagen. Wie das genau funktioniert, verrät Christian Bernius in seinem Gastbeitrag. 

Christian Bernius 
Head of Sales & Marketing CDH-Solutions 
Uniserv GmbH 

Quelle: Marconomy, 23. Juni 2020, Autor Christian Bernius, © marconomy.de / Vogel Communications Group, Würzburg 2020, Alle Rechte vorbehalten, www.marconomy.de